Gymnasium Gleichense Ohrdruf

Sportlicher Auftakt der Gleichensianer ins Jahr 2017

Gleich zu Beginn des Jahres führte das Gymnasium Gleichense Ohrdruf die alljährige Fahrt in das Skilager nach Südtirol durch.
Die siebten Klassen sowie zwei Schüler der elften Klassenstufe, begleitet von ihren sechs Sportlehrern, starteten am 8. Januar 2017 mit dem Busunternehmen Wollschläger ihre große Fahrt.
Trotz mäßiger Wetterlage brachte uns unser Busfahrer Hans sicher ans Ziel. Der Gasthof „Hohenbichl“ nahe Terenten in Südtirol/Italien wurde unsere Herberge für die nächsten vier Nächte.
Nach einem rustikalen Abendessen folgte die Einteilung der Schüler in verschiedene Skigruppen. Wir freuten uns alle auf die bevorstehenden Skitage.
Am nächsten Morgen fuhren wir nach Vals in unser Skigebiet. Dort bekamen wir unsere Skiausrüstung angepasst. Anschließend sind wir mit unseren jeweiligen Gruppen auf die entsprechenden Pisten gestapft. Frau Daubner, Frau Hey, Frau Koppe und Frau Wittek leiteten die Anfängergruppen. Sie übten an einem flachen Hang das Bremsen und erste Kurven fahren. Herr Zechel übernahm die Fortgeschrittenen, die ihre Skitechnik vertieften. Herr Ender fuhr mit den Profis und brachte ihnen einige Tricks bei. Nach einem langen ersten Skitag ließen wir den Abend mit lustigen Spielen ausklingen.
Am zweiten Tag waren schon deutliche Fortschritte zu sehen. Die Profis sind sogar einer schwarzen, die Fortgeschrittenen einer roten Piste hinuntergefahren und die Anfänger bewältigten auch ihren ersten Hang unfallfrei. Wir lernten die Benutzung von Gondeln, Teller- und Sesselliften kennen. Alle waren stolz auf ihre Tagesleistung. Am Abend war eine Fackelwanderung in den Ort Terenten angesagt. Wir konnten dann zwischen Eisstockschießen, Schlittenfahren und Eislaufen wählen.
Am dritten Tag unseres Skilagers fuhren einige Skigruppen in ein anderes Skigebiet. Die Anfänger übten für den bevorstehenden Wettkampf am kommenden Tag. Die Fortgeschrittenen und die Profis begaben sich hoch zum Gipfelkreuz. Über den Wolken genossen wir bei bester Fernsicht das schöne Wetter und freuten uns auf die Abfahrt. Zum Galaabend standen Sketche, Quizspiele und vieles mehr auf dem Programm und so ließen wir diesen Tag zu Ende gehen.
Spannungsvoll startete der letzte Tag. Wie jedes Jahr haben wir Schüler unser gelerntes Können beim Riesenslalom auf der Piste von Terenten im Wettkampf bewiesen. Die besten Fahrer wurden mit Medaillen ausgezeichnet. Abschließend fand der traditionelle Skifasching statt.
Ein besonderer Dank gilt unseren Sportlehrern, die in so manchem Kind die Freude am Wintersport weckten.

Melanie Wille (7/3), Marie Herda (7/2), Amelie Hesse (7/1)

Bildergalerie