Gymnasium Gleichense Ohrdruf

Sicherheitstraining mit dem ADAC „Achtung Auto“

Am Dienstag, den 05.04.16 sind die beiden fünften Klassen nacheinander (5/1 in der 3.und 4. Stunde und 5/2 in der 5. und 6. Stunde) zur Goldberghalle gegangen. Auf dem Gelände neben der Goldberghalle führte der ADAC mit den Schülern ein Verkehrssicherheitstraining durch.
Es ging vor allem darum, dass die Kinder ein Gefühl dafür bekommen, wie wichtig es ist, im Straßenverkehr aufzupassen. Zuerst hatten wir eine kurze Einweisung – dann ging es auch schon los.
Als erstes sollten wir die Strecke selbst testen, indem wir in 3er Gruppen vom Start losgerannt sind und am Ziel abbremsen sollten. Das gelang einigen sehr schnell, während andere erst später zum Stehen kamen. In dieser Übung ging es darum, den Bremsweg einzuschätzen. Danach sollten wir mit Kegeln abschätzen, wann ein fahrendes Auto zum Stehen kommt und an welcher Stelle wir die Straße überqueren können. Auch das gelang wieder jedem Schüler unterschiedlich gut. Die letzte Übung bestand darin, dass wir selbst einmal den Bremsweg eines mit 30km/h schnell fahrenden Autos spüren konnten, denn wir durften mit im Auto sitzen. Die größeren Kinder setzten sich nach vorn und die kleineren nahmen hinten Platz.
Dieses Erlebnis machte uns allen sehr viel Spaß und wir konnten einiges daraus lernen.
Anna Langhammer 5/1 

Achtung Auto 1Achtung Auto 2Achtung Auto 3