Gymnasium Gleichense Ohrdruf

Geschichte erleben - Exkursion ins Gothaer Schloss

Am 17.12.2014 fuhren die Schüler der 5. Klassen des Gymnasium Gleichense nach Gotha ins Schloss Friedenstein. In drei verschiedenen Projekten erlebten sie dort Geschichte. Eine Schlossführung durch die herzoglichen Gemächer eröffnete ihnen einen Blick in den barocken Lebensstil. Geheimnisvolle Bodenlöcher, imposante Liebeserklärungen und prächtige Wandverzierungen sorgten für Spannung und Begeisterung. Im nächsten Projekt diskutierten die Schüler über Schätze von früher und heute. Während es in der Schatzkammer filigrane Elfenbeinpokale oder Muschelkalkschnitzereien gab, hatten die  Schüler  Fotos ihrer Tiere, Fußballtrikots bzw. Dinge aus ihrer Kleinkinderzeit  als Schätze dabei.  Bereits vor über  5000 Jahre lebten die Menschen in der Jungsteinzeit. Im dritten Projekt erfuhren die Schüler  über das Leben als Ackerbauern und Viehzüchter während dieser Zeitepoche. Anhand eines Filmes und interessanter Ausstellungsobjekte bekamen die Schüler vielfältige Einblicke in das Alltagsleben, in die Kultur und auch in erstes medizinisches Können. Im Anschluss probierten sie sich selber am Zermahlen von Korn, am Feuer  entfachen und am Steinbohrer aus. Gut , dass das heutige Leben in vielen Bereichen einfacher ist.
Den Abschluss des Exkursionstages bildete der Besuch des Gothaer Weihnachtsmarktes, auf dem man sich nach Lust vergnügen und verköstigen konnte.

04.01.2014