Gymnasium Gleichense Ohrdruf

Studienfahrt Bremerhaven der 11er Kurse

Am Montag, dem  16.3.2015 ging es für die Klassenstufe 11 nach Bremerhaven für eine dreitägige Exkursion. Vor der eigentlichen Ankunft machten wir einen kurzen Zwischenstopp in Cuxhaven, wo wir erste Eindrücke über  das Emigrationswesen bekamen und das wunderbare Panorama der Nordsee genießen konnten.  Als wir abends an unserem eigentlichen Ziel ankamen, bezogen wir unsere Zimmer in der Jugendherberge und hatten anschließend Freizeit, wobei  wir die Möglichkeit hatten, die Stadt zu besichtigen und das nahegelegene Schwimmbad zu besuchen.
Der nächste Tag war sehr erlebnisreich, da wir zwei spannende aber dennoch vollkommen verschiedene  Museen besuchten. Das Auswandererhaus gab uns die Chance, sich in eine Person der damaligen Zeit hineinzuversetzen und somit konnten wir uns ein Bild über ihre damalige Situation verschaffen und mussten dazu entsprechende Aufgaben erledigen. Besonders berührend empfanden wir unter welcher ungewissen Situation die Emigranten auskommen mussten und wieviel sie dabei zurück gelassen haben.
Nach eine einstündigen Pause ging es im Klimahaus weiter, in dem wir nicht nur visuell gefordert wurden, sondern auch verschiedene Klimazonen physisch wahrnehmen konnten, somit hatten wir das Gefühl entlang des 8. Breitengrades einmal die Welt zu umrunden. Besonders eindrucksvoll fanden wir hierbei die Welt bei Nacht. Sehr amüsant war auch die Möglichkeit nach dem Rundgang in einem nachgebauten Wetterstudio unseren eigenen Wetterbericht zu drehen.
Nachdem wir unseren Rundgang im Klimahaus beendet hatten, hatten wir erneut die Möglichkeit die Stadt zu erkunden, bis es dann zum Abendessen zurück in die Herberge ging. Am Mittwochmorgen taten wir nach dem Frühstück die Heimreise an und gegen 15.00 Uhr erreichten wir wieder unsere Heimat.

Zum Abschluss möchten wir uns noch bei den begleitenden Lehrern, Herr Merten, Frau Stops und Frau Müller und unserem Busfahrer, bedanken, dass sie uns diese Fahrt ermöglicht haben.

25.03.2015 Elisa Anton und Sabrina Seidenfad, Kurs 11