Gymnasium Gleichense Ohrdruf

Besucher von Transsexual

Auf diese seltene Spezies aus der Galaxie Transylvanien trafen am Donnerstagabend, dem 25.06.2015, 120 Schüler der Klassenstufe 9/ 10/ 11des Gymnasiums Gleichense im Meininger Theater.
Brad und Janet, ein junges Paar, treffen zufällig auf das als Schloss getarnte Raumschiff und werden nun Zeugen und Teilnehmer einer wilden Party zu Ehren eines geklonten perfekten Wesens, welches vor allem den Sex-Gelüsten der Außerirdischen dienen soll.
Diese Geschichte, zugegebenermaßen ohne wirklichen Tiefgang, wurde durch die Gestaltung mittels Bühnenbild und Requisiten zu einem abwechslungsreichen, oft lustigen, vor allem durch den typischen britischen Humor, Ereignis. Durch den Erzähler, der mit seiner angenehmen Stimme durch die Handlung führte, konnten wir alles gut nachvollziehen. Vor allem der Hauptdarsteller Sven Zinkan, der als Frank N. Furter, authentisch, lasziv, mutig, in einem entsprechenden Outfit, die Bühne stimmlich und schauspielerisch beherrschte, überzeugte uns wirklich. Aber auch die anderen Rollen waren sehr gut besetzt und die Akteure spielten mitreißend und professionell. Die musikalische Begleitung, der Chor und die tänzerischen Einlagen, welche die Songs zu Ohrwürmern gestalteten, sorgten dafür, dass das Theaterpublikum immer mehr in Laune kam und mitsang und mitwippte.
Wir können sagen, wir fanden es cool, wir haben uns keine Minute gelangweilt und haben uns bestens unterhalten gefühlt – das ist ja wohl die Aufgabe von Theater.
30.06.2015 Klasse 9/1