Gymnasium Gleichense Ohrdruf

Die neuen 5. Klassen lernen sich kennen

Wie in jedem Jahr fuhren die 5. Klassen auf Kennlernfahrt nach Finsterbergen in den Waldhof und hatten dort viel Spaß. Als erstes haben sich die Betreuer vorgestellt und dann  stand schon die erste Aufgabe an, die Hauseroberung. Diese Aufgabe lösten beide Klassen mit Teamgeist, Zusammenarbeit und Zusammenhalt.
Nachdem wir die Hauseroberung geschafft hatten, mussten wir den Hausschlüssel auf dem Waldhof Gelände finden. Danach durften wir in unsere Zimmer und sie einrichten. Als wir damit fertig waren, haben wir  viele schöne Spiele gespielt. Außerdem haben wir am Nachmittag unseren Fairnessvertrag abgeschlossen und unsere Ziele in der Klasse besprochen. Danach war Abendessen, Aufenthalt in den Zimmern und ab 21:30 Uhr war Bettruhe. Am Donnerstag ging es natürlich mit dem Frühstück los. Dann mussten wir die nächste Aufgabe bewältigen. Diesmal war es die Kletterwand. Wir wurden in 5 Gruppen eingeteilt, das waren die sogenannten Sicherungsgruppen.
Die Kletterwand hat uns allen viel Spaß gemacht. Wie üblich gab es danach Mittag und kaum haben wir uns ausgeruht, kamen auch schon die nächsten Spiele, wo wir wieder einmal Teamgeist, Zusammenarbeit und Zusammenhalt beweisen mussten. Dann kam die vorletzte Aufgabe des Tages: Der Niedrigseilgarten, bei dem wir viel Spaß hatten. Natürlich gab es danach Abendbrot. Als letzte Aufgabe stand die Nachtwanderung an. Ohne Taschenlampen!
Mitten in der Nachtwanderung gab es noch einen kleinen Solo-Lauf, wo wir alleine ca. 100 Meter durch den Wald laufen mussten. Es gab nur ein paar Knicklichter, die uns den Weg gezeigt haben.
Am letzten Tag, also am Freitag, gab es natürlich auch wie die anderen Tage Frühstück. Als Abschluss haben wir mit den Betreuern die 2 Tage ausgewertet und ein Abschlussspiel durchgeführt. Es gab danach noch Mittag und dann wurden wir alle abgeholt. Insgesamt war die Klassenfahrt sehr gut.

07.09.2015  Emma Höner und Anna Langhammer aus der 5/1

Bildergalerie