Gymnasium Gleichense Ohrdruf

Spracherlebnis für die Ewigkeit

Am 30. August startete ein aufregendes Sprachabenteuer für die Schüler der 11. und 12. Klasse des Gymnasiums Gleichense nach Großbritannien.
Mit dem Bus ging es von Deutschland über die Niederlande und Belgien nach Frankreich. In Calais brachte uns dann die Fähre nach Dover und sofort wurde die Reise Richtung Oxford fortgesetzt. Dort angekommen folgte eine Führung durch die wunderschöne Universitätsstadt. Hier kann man heute noch die ältesten Universitäten von Oxford wie z.B. das University College, das Balliol College oder das Merton College finden.
Einen großen Teil unserer Zeit verbrachten wir jedoch in London. Unser Programm reichte von der Besichtigung des Wachsfigurenkabinetts „Madame Tussauds“, über eine ausführliche Stadtführung, bei der wir so gut wie jede Sehenswürdigkeit von London zu Gesicht bekamen, bis hin zu einer Theatervorstellung von William Shakespeare‘s „As you like it“.
Dem berühmtesten Dramatiker seiner Zeit, William Shakespeare, widmeten wir einen weiteren Ausflug. Wir besuchten seine Heimatstadt Stratford und ließen uns durch einen Nachbau seines Geburtshauses in seine Zeit entführen.
Den letzten Tag begannen wir mit einem Workshop, der von einem der Schauspieler des Globe Theaters durchgeführt wurde. Hier erfuhren wir viel über das Theater und einige Schüler konnten sich im Schauspiel ausprobieren. Danach hieß es für uns Freizeit genießen und London auf eigene Faust erkunden. Am Abend hatte eine Vielzahl der Schüler die Gelegenheit, sich das Musical „Wicked“ zusammen mit Frau Hey und Frau Ackermann anzuschauen.
Unsere Tage in Großbritannien vergingen leider, trotz der vielen Programmpunkte, viel zu schnell und wir mussten nach einer Woche schon wieder die Heimreise antreten. Was wir aber alle mit nach Hause nehmen konnten, ist ein Spracherlebnis und jede Menge schöne Erinnerungen, die wir noch ziemlich lange behalten werden.

11.09.2015 Denise Beck, Klasse 11

Bildergallerie